Ab 16.08.2021 gilt eine neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg für Beherbergungsbetriebe:

Voraussetzungen für Hotelübernachtungen:

Der Zutritt ist nur nach Vorlage eines negativen Corona-Schnelltest bzw. Genesenen- oder Geimpften-Nachweis erlaubt (3G). Liegt kein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vor, ist alle drei Tage erneut ein Corona-Schnelltest nach den unten genannten Kriterien vorzulegen.

I. Vollständig Geimpfte:

• Impfpass, auf dem die zweite Impfung mind. 14 Tage alt ist oder

• ehemals Infizierte, jetzt Genesene, die deshalb nur einmal geimpft wurden (Nachweis: positives PCR-Testergebnis und Impfpass)

II. Genesene:

• Positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage, aber nicht älter als sechs Monate ist.

III. Negativ Getestete:

• Mit offizieller Testbescheinigung nicht älter als 24h z.B. von Testzentren, Arbeitgebern, Dienstleistern, Schulen.

• Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen bei längeren Hotelaufenthalten alle drei Tage einen negative Testbescheinigung vorweisen. 

• Privat durchgeführte Selbsttests berechtigen nicht zur Übernachtung.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Schnelltest im Hotel durchführen können. Im folgenden Link finden Sie die nächstgelegenen Schnelltestzentren. Link

Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen gilt die Maskenpflicht. Im Freien gilt die Maskenpflicht, wenn nicht dauerhaft ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann. Dabei ist mindestens eine medizinische Maske oder auch FFP2-Maske zu tragen.